Es scheitert am Kranführerschein

Seit einem halben Jahr bin ich auf Jobsuche, leider mit mangelndem Erfolg. Es ist nicht so, dass ich keine Facharbeiterausbildung habe. Das schon, leider möchten immer mehr Unternehmen. dass man im Besitz einen Kranführerscheines ist. Dieser habe ich leider nicht. Dafür gibt es für mich nur einen Grund. Meine größte Sorge ist, dass ich durch die Kranführerschein Prüfung falle.

Panikattacken

Allein der Gedanke an die Kranführer Prüfung löst bei mir extreme Ängste aus. Ich weiß selbst, dass so eine Kranführer Prüfung eigentlich nicht besonders schwer ist, aber das Wort Prüfung löst etwas in mir aus, was ich nur schwer in den Griff bekomme. Seit meiner letzten Prüfung am Ende meiner Ausbildung zum Verfahrensmechaniker, habe ich mir geschworen, dass ich nie wieder an einer Prüfung teilnehmen möchte. Selbst nicht an einer Kranführer Prüfung.

 

Psychotherapie

Da ich aber auf Dauer natürlich wieder einen Job haben möchte, muss ich mich in Zukunft meinen Ängsten stellen. Mein Hausarzt hat mir jetzt eine Überweisung zu einem Psychotherapeuten gegeben, um meinen Ängsten auf die Spur zu kommen. Für mich ist es ja selbst unglaublich, dass mich sogar eine Kranführer Prüfung so umhaut und allein der Gedanke daran schon Panikattacken hervorruft.

Therapie

Mein Therapeut ist der Meinung, dass man sich Ängsten oder sogenannten Phobien stellen muss. Darum schlägt er mir vor, bei einem guten Freund von ihm ganz ungezwungen mal vorbei zu gehen. Dieser Freund ist bei einem Personalunternehmen in Epe, der Job find 4 you, Ansprechpartner für Arbeitssicherheit und Schulungen. Wir vereinbaren einen Termin für den nächsten Samstag auf dem Firmengelände der Job find 4 you.

Kranführerschein Prüfung

Mit nassgeschwitzten Händen und Perlen auf der Stirn, erscheine ich, zusammen mit meinem Therapeuten, am vereinbarten Ort. Manuel Richter, der Ansprechpartner der Job find 4 you, begrüßt mich herzlich. Nach einem kurzen Gespräch mit ihm fasse ich etwas mehr Vertrauen in mir selbst. Zum Glück weiß Herr Richter von meinen Ängsten und geht sehr behutsam mit diesem Wissen um. Meine Pumpe geht und mein Hemd klebt vom Angstschweiß an meinem Körper. Langsam lasse ich mich auf die Kranführerschein Prüfung ein. Herr Richter macht es wirklich professionell. Ich fasse immer mehr Vertrauen und merke, dass mein Puls sich beruhigt und meine Angst sich legt. Und was soll ich sagen, reine Stunde später habe ich meine Kranführerschein Prüfung bestanden und darf mich ab heute Kranführer schimpfen. Meinem Therapeuten und Herr Richter von der Job find 4 you werde ich auf ewig dankbar sein

 

 

https://jobfind4you.de